Splinterlands Belohnungen im Juni 2021

Seit einigen Monaten halte ich die Belohnungen, die ich durch das Spielen von Splinterlands erhalte Monat für Monat fest (Mai und Älter). Diese Serie führe ich natürlich auch für den Juni 2021 fort.

Es geht dabei um die Belohnungen von Splinterlands, die ich Juni mit meinem Account @hatoto erhalten habe. 

Wie immer, erkläre ich zuerst noch einmal kurz welche Arten von Belohnungen es gibt. Im Anschluss gehe ich dann auf die Entwicklungen des letzten Monats ein. 

1. Belohnungen

Splinterlands* belohnt seine Spieler auf verschiedene Arten. Für jedes gewonnene Spiel gibt es eine Belohnung in Form von DEC. Dark Energy Crystals sind die Ingame Währung von Splinterlands. Sie stellen einen eigenen Token auf der Hive Blockchain dar. Damit können Boosterpacks, Karten, Skins und Tränke (Boosts) gekauft werden.

Jeden Tag gibt es eine Aufgabe, deren Erledigung es mit Beutetruhen belohnt wird. (zb. “Gewinne 5 Spieler mit dem Feuer-Deck”) Die Anzahl der Beutetruhen ist von der Liga abhängig, in der gespielt wird. In den Truhen befinden sich zu jeweils einem Drittel zufällige Karten, Tränke und eine zufällige Anzahl DEC. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 1% gibt es ein Boosterpack, in dem fünf Karten enthalten sind.

Am Ende einer Season gibt es zusätzliche Beutetruhen. Die Anzahl hängt von der höchsten Liga ab, die während der 15 tägigen Saison erreicht wurde. Für die besten Spieler auf dem Leaderboard gibt es zusätzlich Boosterpacks.

2. Was habe ich im Juni erhalten?

Wie immer kann ich nur einen ungefähren Wert angeben, da es sehr aufwendig wäre den genauen Marktwert jeder Karte die ich erhalten habe auszurechnen.

Daher nehme ich den Card Burn Value. Was meine ich damit? Jede Karte hat einen sogenannten Card Burn Value. Das ist die Anzahl an DEC, die ich erhalte, wenn ich die Karte verbrennen, also unwiderruflich zerstören würde. Dieser Card Burn Value liegt zwar immer circa 20% oder mehr unter dem realen Marktwert der Karte, aber für mich reicht es erstmal als Anhaltspunkt. (Läge der Card Burn Value über dem Marktwert, würden sonst geschickte Händler die Karten auf dem Markt kaufen, verbrennen und damit eine risikolose Rendite erzielen)

Die Website monstermarket.io erleichtert mir die Arbeit. Dort gibt es ein Tool um die Belohnungen zu analysieren, die ein Spieler erhalten hat. Ich habe den Zeitraum vom 01.04.2021 bis zum 31.04.2021 und nur meinen Account @Hatoto ausgewählt.

 

 

  • Durch Turniere habe ich 0 DEC verdient
  • Durch Kämpfe habe ich 13433 DEC verdient.
  • Durch Beutetruhen habe ich Karten mit einem CBV in Höhe von 5820 DEC erhalten.
  • Durch Beutetruhen habe ich direkt 12381 DEC verdient
  • Die Alchemy und Legendary Potions lasse ich außer Betracht. Dabei handelt es sich zum Tränke, die beim Öffnen der Truhe verwendet werden können, wodurch die Chance erhöht wird, wertvolle Karten zu ziehen. Diese Tränke setze ich jedes Mal automatisch ein. Genauso schnell wie ich sie verbrauche, genau so schnell bekomme ich sie über Beutetruhen zurück. Ein Nullsummenspiel.
  • Außerdem habe ich 0 Boosterpacks erhalten. In der Vergangenheit bestand eine Chance von 1% ein Boosterpack aus einer Beutetruhe zu erhalten. Da die Boosterpacks jetzt ausverkauft sind und die neue Edition noch nicht verfügbar ist, gibt es DEC statt Boosterpacks.
  • Die letzte Season habe ich mit Platz 35 auf dem Diamond Ranking abgeschlossen. Dafür gab es 10000 DEC

 

Insgesamt gab es also 41634 DEC

Der Preis von DEC liegt aktuell bei 0,00103$. 

 

Somit ergibt sich ein Gesamtwert meiner Belohnungen in Höhe von 42,88$ (36,13€).

Grundsätzlich hätte ich die Karten verbrennen oder verkaufen und die Packs verhökern können. Die DEC hätte ich in Hive und dann in eine andere Währung (Bitcoin, Euro oder was auch immer) tauschen können.

Ich hingegen behalte meine Karten und investiere alle Belohnungen wieder in Splinterlands*, um mein Deck weiter zu verbessern, damit ich in höheren Ligen spielen kann.

3. Fazit

Nachdem der letzte Monat mit rund 27$ vergleichsweise mager war, habe ich diesen Monat gute 42,88$ durch das Spielen von Splinterlands erhalten. Zum zweiten mal habe ich es ins Ranking geschafft, worauf ich schon ein bisschen stolz bin. Dafür musste ich allerdings in der Diamond Liga verweilen und konnte nur 60, statt der üblichen 80 Beutetruhen aus Champion III einsammeln. Aber das ist okay. 20 Beutetruhen sind weniger Wert als die 10000 DEC, die ich für den Rankingplatz bekam.

Im übrigen ist der Wert meines Kartendecks ist indes weiter gestiegen. Aktuell liegt er bei über 8500 $. Absurd. Aber es sind so viele Käufer am Markt unterwegs, dass es gerechtfertigt scheint. Zumindest im Moment. Splinterlands bekommt aktuell extrem viel Aufmerksamkeit und die Karten sind knapp. Wir haben gesehen, wie schnell die Untamed Boosterpacks am Ende ausverkauft waren. Ich glaube 1200 Boosterpacks gingen pro Stunde über die virtuelle Thecke. Jetzt gibt es noch die DICE Boosterpacks, aber die kann man nur mit DEC kaufen. Das ist schwieriger als bei den Untamed Boosterpacks, die man direkt mit Paypal oder anderen Kryptowährungen kaufen konnte. 

Der Wert der Untamed Boosterpacks hat auch schon stark angezogen. Zwischenzeitlich wurden die Booster für 3$ auf dem Zweitmarkt gehandelt. Mittlerweile pendelt der Preis zwischen 2,20$ und 2,80$. 

 

 

4. Neuigkeiten

Chaos Legion

In diesem Monat gab es nicht so viele Neuerungen. Die Untamed Boosterpacks sind ausverkauft und wir haben erfahren, dass die nächste Kartenedition erst am Ende des Sommers herauskommen wird. Anscheinend haben die Entwickler nicht erwartet, dass die Untamed Boosterpacks so schnell ausverkauft werden. Denn so haben sie jetzt Leerlauf und haben eine Einnahmequelle verloren. Natürlich wurde der Gewinn nur vorgezogen, aber trotzdem ist es nie gut, wenn man keine Ware zum verkaufen hat. 

Ich finde es aber nicht schlimm, dass wir auf die nächste Edition “Chaos Legion” noch etwas warten müssen. Denn das knappe Angebot treibt die Preise für die existierenden Karten in die Höhe und ich finde es wichtig, dass die neue Edition auch wirklich ausgereift und gut balanciert ist. Es bringt nichts eine halbfertige Edition auf den Markt zu schmeißen, die dem Spielsystem nachhaltig schadet, weil die Karten zu stark sind. 

Rental System (Vermietung von Karten)

Im Übrigen scheint das neue Rental System in wenigen Tagen (vermutlich 5. Juli) veröffentlicht zu werden. Bisher konnte man zwar Karten an andere Spieler über die Splinterlands Website verleihen, aber ohne die Möglichkeit den Verleih an automatische Gebührenzahlungen zu koppeln. So war man darauf angewiesen über peakmonster die Karten zu vermieten. Das hat zwar tadellos funktioniert, aber Peakmonsters ist eben doch ein Dritter und einer dritten Partei die Kontrolle über die eigenen Karten zu geben ist immer ein Sicherheitsrisiko, auch wenn man Peakmonsters meiner Ansicht nach voll und ganz vertrauen kann.

Ich bin gespannt, wie das neue System aussieht.

Ausgetwittert

Leider gibt es aber auch eine schlechte News. Der Twitteraccount von Splinterlands wurde gesperrt. Und so wie es aussieht, ist diese Sperre auf Dauer, wegen zahlreicher nicht näher benannter Verstöße gegen die Regeln von Twitter.

Ich bin dem Account gefolgt und habe keine Verstöße feststellen können. Aber Splinterlands ist nicht der erste Account, der unrechtmäßig auf Twitter gesperrt wurde. Gerade im Kryptobereich scheint das ein Initiationsritus zu sein, auf Twitter gesperrt zu werden. Ich hoffe, dass diese Sperre doch irgendwann wieder aufgehoben werden wird. Schließlich ist Splinterlands ein extrem transparentes Unternehmen, das erfolgreich ist und das nachhaltig aktiv ist. Wenn ihr möchtet, könnt ihr euch dem Twitterhashtag #freesplinterlands anschließen. Jede Stimme zählt.

Mich wundern solche Krypto-bedingten Sperren, weil der CEO Jack Dorsay ja doch ein Krypto-Befürworter ist. Aber wer weiß, aus welchem Grund die Sperren wirklich erhängt werden….

Youtube Tutorials

Diesen Monat habe ich angefangen ein paar kleine Tutorial auf Youtube zu Splinterlands und Hive zu veröffentlichen. Es würde mich freuen, wenn ihr vorbeischaut und mir ein Abo, einen Like oder einen Kommentar da lasst!

Das wars zu den aktuellen Neuigkeiten. Diesen Monat müssten die SPS Airdrops anfangen. Ich wünsche euch allen Viel Spaß beim Spielen und viel Erfolg beim Öffnen der Truhen!

 

 


Keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung! 

Alle Texte sowie die Hinweise und Informationen stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren, Kryptowährungen oder anderen Anlageobjekten dar (§ 85 WpHG). Ich übernehme keinerlei Haftung für Anlageentscheidungen, die aufgrund der hier vorgestellten Informationen getroffen werden.
Es besteht ein Interessenkonflikt, da ich selbst zum Zeitpunkt der Veröffentlichung investiert bin.
Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit der Informationen übernommen.

* Die mit *(Sternchen) gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links, bei deren Nutzung ich eine Provision vom Affiliate-Partner erhalte, ohne dass sich für Dich irgendwelche Nachteile oder zusätzliche Kosten ergeben würden. Bei Splinterlands bekommst du sogar eine zufällige Karte der aktuellen Edition als Bonus.

Weitere Beiträge

Mein Splinterlands Deck ist 18.000$ Wert!

Unvorstellbar Am 11. Juli 2021 habe ich mich in meinen Account bei peakmonsters.com eingeloggt und durfte feststellen, dass der Gesamtwert all meiner Splinterlands* Spielkarten auf @hatoto die 10.000$ Grenze überschritten hat. Und heute, 9…

Splinterlands Belohnungen im Juni 2021

Die meisten Gamer zahlen bei ihrem Hobby drauf. Sie zahlen für das Spiel an sich, Ingame-Items und Dienste und haben eventuell sogar Abokosten. Das musst nicht sein. Splinterlands* belohnt seine Spieler fürs Spielen. In…

The Naga Group AG fliegt aus dem Depot

Obwohl ich ein Buy&Hold Investor bin, habe ich im letzten Monat meine größte Aktienposition abgestoßen und verkauft. Warum ich das getan habe, welche Konsequenzen das hatte und was ich daraus lerne, erfahrt ihr in…

Splinterlands Belohnungen im Mai 2021

Die meisten Gamer zahlen bei ihrem Hobby drauf. Sie zahlen für das Spiel an sich, Ingame-Items und Dienste und haben eventuell sogar Abokosten. Das musst nicht sein. Splinterlands* belohnt seine Spieler fürs Spielen. In…

Splinterlands Belohnungen im April 2021

Die meisten Gamer zahlen bei ihrem Hobby drauf. Sie zahlen für das Spiel an sich, Ingame-Items und Dienste und haben eventuell sogar Abokosten. Das musst nicht sein. Splinterlands* belohnt seine Spieler fürs Spielen. In…

Korrektur am Kryptomarkt

Aktuell findet wieder einen Korrektur bei den Kryptowährungen statt. Bitcoin ist das erste mal seit April unter die Marke von 50000$ gefallen. Meine eigenes Kryptoportfolio ist in den letzten Tagen um über 22% zusammengeschrumpft….

Schreibe einen Kommentar