Coinbase Earn – So bekommst du kostenlos deine ersten Kryptowährungen

Coinbase Earn – So bekommst du kostenlos deine ersten Kryptowährungen

18. Dezember 2019 Faucet Finanzen Investieren Kryptowährungen Tipps 2

In diesem Artikel erkläre ich dir, was Coinbase ist, warum ich es nutze und wieso ich dort 96 $ geschenkt bekommen habe.

 

I. Was ist Coinbase?

Coinbase* ist eine Plattform auf der ich verschiedene Kryptowährungen kaufen, verkaufen, handeln und halten kann. Coinbase gibt es seit 2012 und es ist mit 30 Millionen Nutzen eine der größte Handelsplattform für Kryptowährungen. 

II. Wie funktioniert Coinbase?

Ich habe mich einfach bei Coinbase* angemeldet. Für die Anmeldung musste ich damals unter anderem meinen Ausweis einscannen. Nach der Anmeldung kann ich per Überweisung Geld auf mein Coinbase Konto einzahlen. Sobald das Geld angekommen ist (im Regelfall nach einem Tag), kann ich damit verschiedene Kryptowährungen kaufen. Die Kryptowährungen werden dann direkt nach dem Kauf meinem Coinbase Konto gutgeschrieben. Die Token und Coins kann ich dann entweder auf meinem kostenlosen Coinbase Konto liegen lassen oder ich kann sie auf eine externe Wallet senden, damit ich die volle Kontrolle über meine Kryptos habe. Ich empfehle letzteres.

Coinbase finanziert sich dabei über die Wechselgebühren. 

 

III. Wie bekomme ich kostenlos Kryptowährungen?

Vor einiger Zeit hat Coinbase* das Projekt Coinbase Earn gestartet. Das Projekt dient dem Zweck Informationen zu verschiedenen Kryptowährungen zu verbreiten und deren Bekanntheit zu steigern. Am Ende sollen die Teilnehmer einen kleinen Teil der entsprechenden Währung als Belohnung erhalten, um sich direkt aktiv damit auseinander zu setzen.

Im Klartext heißt das. Ich kann mir bei Coinbase Earn kurze Lehrfilme zu bestimmten Kryptowährungen anschauen. Nach jedem Lehrfilm (Dauer ca 3 Minuten) gibt es eine einfache Quizfrage. Beantworte ich diese richtig, bekomme ich einen kleinen Teil der Kryptowährungen. Zum Beispiel den Gegenwert von 3 $ in EOS.

 

IV. Wie viel habe ich mit Coinbase Earn verdient?

Ich habe bisher 6$ in XTZ, 20$ in DAI, 30$ in EOS, 30$ in XLM und 10$ in BAT verdient. Insgesamt habe ich also 96$ umsonst bekommen. den Großteil davon habe ich behalten oder in Bitcoin getauscht. Genauso hätte ich aber auch direkt alles in Euro tauschen und auszahlen können.

Ich habe noch 40$ offen, die ich verdienen kann. Denn pro Währung gibt es je Account nur eine festgelegte Anzahl an Token bzw Coins zu verdienen. Jedes Projekt scheint auch eine Maximalanzahl an Teilnehmern zu haben, denn an den Projekten zu ZEC und ZRX konnte ich schon nicht mehr teilnehmen.

 

Werbeanzeige

 

V. Wo muss ich mich anmelden?

Du kannst Dich unkompliziert bei Coinbase.com anmelden. Wenn Du mich unterstützen willst, dann würde es mich freuen, wenn Du diesen Link hier benutzt. Da bekomme ich eine kleine Provision dafür, dass ich Dich auf Coinbase aufmerksam gemacht habe. Dankeschön!

 

Viel Erfolg mit deinen Gratis-Token und Gratis-Coins!

 


*Dies ist ein Reflink, durch den der Autor eine Provision für das Weiterleiten des Lesers vom Anbieter erhält. Dem Leser entstehen dadurch keine Kosten.

Hinweis zur Aufklärung über mögliche Interessenkonflikte:
Der Autor handelt regelmäßig mit den in seinen Texten erwähnten Kryptowährungen.

Haftungsausschluss:
Dieser Text dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend einer Kryptowährung dar. Der Kauf von Kryptowährungen ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf meinen Informationsangeboten treffen. Ich übernehme keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung meiner Informationen entstehen.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. 

Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte. Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt der Autor jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

 

 

Werbeanzeige

 

2 Antworten

  1. MB sagt:

    Vielen Dank für den Tipp.
    Das funktioniert wirklich einwandfrei. Allerdings kämpfe ich noch mit den XLM und EOS. Jeweils 4 Freunde zu werben ist gar nicht so einfach. Die einen sind längst bei Coinbase und die anderen halten nichts von Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.