P2P Kredite – Mintos Erfahrungsbericht

Um Kredite zu vergeben musst Du nicht bei der Bank arbeiten. Heutzutage kann jeder über P2P Plattformen Kredite in die ganze Welt vergeben. Und das kann durchaus lukrativ sein.

Wie funktioniert das?

P2P Kredit-Plattformen wie Mintos* oder Bondora* bieten Dir die Möglichkeit selbst in Kredite zu investieren. Und das sogar schon ab 10 €. Kreditunternehmen bieten Privatpersonen oder kleinen Unternehmen Kredite an. Die Finanzierung dieser Kredite bieten sie wiederum über Mintos Investoren aus aller Welt an. Die Investoren stellen lediglich ihr Geld zur Verfügung, während sich die Kreditunternehmen um die Durchführung und Abwicklung der Kredite kümmern.

Über Mintos agieren derzeit 70 Kreditunternehmen aus 33 verschiedenen Ländern auf die Weise. Die Kredite werden hoch verzinst. Der Großteil der Kredite besteht aus Verbraucher-, Auto- und Kurzzeitkrediten. Angeblich haben 2019 auf Mintos 90 % der Investoren mit mindestens 500 € Investitionssumme eine Rendite von über 10% erzielt. Das ist jedoch ein Wert aus der Vergangenheit und keine Garantie für zukünftige Renditen. 

Erfahrungsbericht

Es ist so einfach wie es sich anhört. Nach der Anmeldung muss zuerst Geld auf das Konto eingezahlt werden. Ist das Geld angekommen, kann direkt in alle möglichen Kredite investiert werden.

Zum Vergrößern klicken

 

Es gibt einen Primär- und einen Sekundärmarkt. Auf dem dem Primärmarkt werden Kredite angeboten, für die sich noch nicht genügend Investoren gefunden haben. Auf dem Sekundärmarkt können Investoren ihre Kredite an andere Investoren verkaufen. Zum Beispiel weil sie kurzfristig ihre Investition auflösen wollen.

 

Zum Vergrößern klicken

 

Als Investor kann ich auch automatisch mein Geld in Kredite investieren. Dazu kann ich entweder bestimmte vordefinierte Strategien auswählen und nutzen oder ich stelle selbst ein, in welche Kredite(Währung, Land, Laufzeit, Kreditart, Rating etc) ich automatisch investieren möchte. Das hat den Vorteil, dass Zinsen direkt wieder in neue Kredite investiert werden.

Zum Vergrößern klicken

Ich habe Mintos selbst ausprobiert und über ein halbes Jahr eine jährliche Rendite von 12,86% erreicht. 

Neben Mintos gibt es noch eine Menge andere Plattformen, die grundsätzlich auf die gleiche Weise funktionieren. Dazu gehören

Meine Einschätzung

Mit P2P Krediten können außerordentlich hohe Renditen erwirtschaftet werden. 10% + waren in der Vergangenheit durchaus möglich. Außerdem sind die Erträge im Gegensatz zum Aktienmarkt sehr regelmäßig. Es macht Freude zu sehen, wie ständig die Kreditraten auf dem Konto eintrudeln. Viele Investoren sind von P2P Krediten überzeugt. So auch Kolja Barghoorn von Aktien mit Kopf, der ein sehr bekannter P2P Investor ist. 

Trotzdem investiere ich persönlich nicht mehr in P2P Kredite. Ich empfinde sie als sehr risikoreich. Denn während die mögliche Rendite nach oben begrenzt ist, trage ich das volle Ausfallrisiko. Sowohl Kreditnehmer, als auch Kreditgeber können zahlungsunfähig werden, wodurch der Totalverlust der Investition droht. Auch Rückkaufgarantien schützen nicht vor Verlust, wenn der Garantiegeber (Das Kreditunternehmen) insolvent wird. Zudem werden die meisten Kredite  im osteuropäischen Ausland vergeben und nicht in Deutschland. Bei Problemen ist die Rechtsdurchsetzung dadurch erschwert. Außerdem sind Kredite die hoch verzinst werden, nicht grundlos hoch verzinst. Das Ausfallrisiko ist bei höher verzinsten Krediten grundsätzlich höher. Weiterhin müssen die Zinseinnahmen noch versteuert werden während die Ausfälle nicht gegengerechnet werden können, wodurch die Rendite nochmal gemindert wird. Im Übrigen fühle ich mich moralisch nicht ganz wohl dabei. Denn wenn ich in einen Kredit investiere, der mit 14% verzinst wird, muss der Kreditnehmer 14% + X an Zinsen bezahlen. X steht für die Marge, die sich das Kreditunternehmen in die Tasche steckt. Am Ende werden das also locker 15% und mehr. Das ist wirklich heftig. Natürlich ist für viele Menschen ein teurer Kredit immer noch besser als gar kein Kredit, aber die meisten Menschen unterschätzen, welche Belastung so ein teurer Kredit bedeutet.

Deswegen investiere mein Geld lieber in andere Anlageklassen. 

Tipp

Ich verstehe jeden, der in P2P Kredite investiert. Allerdings rate ich dringend davon ab, selbst einen Kredit aufzunehmen um damit in “lukrative” P2P Kredite zu investieren. Außerdem ist es keine gute Idee alles in einen einzigen Kredit zu investieren. Es ist besser die Investition auf verschiedene Kredite zu verteilen, um sich vor Ausfällen zu schützen. Dann führt der Ausfall eines Kredit nicht gleich zu einem Totalverlust der ganzen Investition.

Was denkst Du über P2P Kredite? Welche Erfahrungen hast Du schon gemacht?


Dies ist keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung! 

Ich gebe hier ausschließlich meine eigene subjektive Meinung wieder. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Bei Aktien, Kryptowährungen und Splinterland Karten handelt es sich um sehr risikoreiche Investitionen, bei denen der Verlust des gesamten eingesetzten Kapitals droht. Der Beitrag enthält Werbung für Produkte und Unternehmen, in die ich selbst investiert bin. Ich wurde jedoch nicht dafür bezahlt sie hier zu nennen. 

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links, bei deren Nutzung ich eine Provision vom Affiliate-Partner erhalte, ohne dass sich für Dich irgendwelche Nachteile oder zusätzliche Kosten ergeben würden.

Weitere Beiträge

Mein Splinterlands Deck ist 18.000$ Wert!

Unvorstellbar Am 11. Juli 2021 habe ich mich in meinen Account bei peakmonsters.com eingeloggt und durfte feststellen, dass der Gesamtwert all meiner Splinterlands* Spielkarten auf @hatoto die 10.000$ Grenze überschritten hat. Und heute, 9…

Splinterlands Belohnungen im Juni 2021

Die meisten Gamer zahlen bei ihrem Hobby drauf. Sie zahlen für das Spiel an sich, Ingame-Items und Dienste und haben eventuell sogar Abokosten. Das musst nicht sein. Splinterlands* belohnt seine Spieler fürs Spielen. In…

The Naga Group AG fliegt aus dem Depot

Obwohl ich ein Buy&Hold Investor bin, habe ich im letzten Monat meine größte Aktienposition abgestoßen und verkauft. Warum ich das getan habe, welche Konsequenzen das hatte und was ich daraus lerne, erfahrt ihr in…

Splinterlands Belohnungen im Mai 2021

Die meisten Gamer zahlen bei ihrem Hobby drauf. Sie zahlen für das Spiel an sich, Ingame-Items und Dienste und haben eventuell sogar Abokosten. Das musst nicht sein. Splinterlands* belohnt seine Spieler fürs Spielen. In…

Splinterlands Belohnungen im April 2021

Die meisten Gamer zahlen bei ihrem Hobby drauf. Sie zahlen für das Spiel an sich, Ingame-Items und Dienste und haben eventuell sogar Abokosten. Das musst nicht sein. Splinterlands* belohnt seine Spieler fürs Spielen. In…

Korrektur am Kryptomarkt

Aktuell findet wieder einen Korrektur bei den Kryptowährungen statt. Bitcoin ist das erste mal seit April unter die Marke von 50000$ gefallen. Meine eigenes Kryptoportfolio ist in den letzten Tagen um über 22% zusammengeschrumpft….

Schreibe einen Kommentar