Hatotos Kapital

Hatotos Kapital

23. Juli 2020 Aktien Blockfolio blog Finanzen Investieren Kryptowährungen Update 0

Die Amerikaner sagen “put your money where your mouth is“. Das heißt, dass man nicht nur reden, sondern auch handeln soll. Um zu zeigen, dass ich nicht nur rede, sondern auch meiner Überzeugung nach handle, gebe ich euch heute einen Einblick in meine Investments. 

Abgesehen von meinem Humankapital lässt mein Vermögen in drei Teile gliedern. Aktien, Kryptowährungen und Splinterland Karten.

 

Aktiendepot

Mein Aktiendepot baue ich seit Januar 2019 auf. Es verteilt sich über zwei Depots. Eines bei ING und eines bei Trade Republic. 

Gewichtung

Im Einzelnen

Der aktuelle Wert des Depot liegt bei 2737,24 €

Strategie

Bei der Auswahl meiner Aktie sind mir zwei Aspekte besonders wichtig. Zu Allererst muss das Unternehmen eine Zukunft haben. Denn im Idealfall möchte ich meine Aktien ewig halten. Das bedeutet, dass das Geschäftsmodell auf die Zukunft ausgerichtet sein muss. Ich muss mir vorstellen können, dass dieses Unternehmen auch noch in 10, 20 oder 50 Jahren eine Daseinsberechtigung hat. Dafür muss das Unternehmenskonzept nicht unbedingt auf Zukunftstechnologien wie Internet oder erneuerbare Energien ausgelegt sein (Facebook, Tesla etc). Auch bestehende etablierte Geschäftsmodelle können die nächsten hundert Jahre überstehen(zb Coca Cola).  

Der zweite wichtige Aspekt liegt in meiner persönlichen Überzeugung. Nutze ich selber die Produkte des Unternehmens oder nehme ich seine Dienstleistungen in Anspruch? Überzeugt mich die Leistung des Unternehmens? 

Die Zahlen eines Unternehmens können noch so herausragen. Wenn ich nicht selbst kein Kunde des Unternehmens sein will, kann ich auch niemals guten Gewissens Aktien davon halten.

 

Kryptowährungen

Ich unterteile meine Investition in Kryptowährungen in zwei Blockfolios.

Das erste Blockfolio ist mein ganz persönliches Blockfolio. Alle Coins darin gehören zu 100% mir alleine. Die größte Position bildet HIVE. Das liegt nicht daran, dass ich viel Geld in HIVE gesteckt habe, sondern weil ich mir stetig weiter Hive verdiene.

 

Das zweite Blockfolio beruht auf einem patriatrischen Darlehen aus 2019. Insgesamt wurden 3000 € investiert. Ich trage das volle Verlustrisiko. Im Gegenzug stehen mir 90% der Gewinne zu. Anfangs hatte ich noch 250 € in Tron (TRX) investiert. Diese Coins habe ich inzwischen mit Verlust für 150 € verkauft und den Erlös in IOTA gesteckt, da Tron mein Vertrauen verloren hat. Im Übrigen ist das Blockfolio langfristig angelegt. 

Der aktuelle Wert für mich liegt bei 1584 €.

Splinterlands Karten

Für mich stellt mein Deck von Splinterland Karten inzwischen ein Investment dar. Ich habe zwar nicht viel Geld in das Spiel gesteckt, aber mein Deck ist inzwischen einige Euro wert. Weil es keine laufenden Kosten verursacht, sondern sogar weiter an Wert gewinnt, stellt das Deck für mich ein Vermögenswert dar.

Der genaue Wert liegt aktuell bei 1267,78 $ also 1094,02 €.  

Fazit

Insgesamt ergibt sich somit ein Vermögen von 8166 €.

Mein Vermögen unterliegt zwei großen Klumpenrisiken. The Naga Group AG stellt meine größte Aktienposition dar. Als junges Fintech unterliegt der Kurs der Aktie großen Schwankungen. Daher sind hier fürs Erste keine weiteren Investitionen geplant. Im Kryptoportfolio ist HIVE die mit Abstand größte Position. Kursschwankungen wirken sich fast 1 zu 1 auf das gesamte Blockfolio aus. Ich habe nicht vor daran was zu ändern, da ich das Potential von HIVE kenne und hier große Chancen sehe. 

Insgesamt verteilt sich das Vermögen auf extrem risikoreichen Anlagen. Ich empfehle niemandem ein solches Risiko einzugehen.

Wenn ihr fragen habt, könnt ihr sie in den Kommentaren stellen. Ich beantworte sie euch gerne. 😀

Viel Erfolg beim Investieren!

Dies ist keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung! 

Ich gebe hier ausschließlich meine eigene subjektive Meinung wieder. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Bei Aktien, Kryptowährungen und Splinterland Karten handelt es sich um sehr risikoreiche Investitionen, bei denen der Verlust des gesamten eingesetzten Kapitals droht. Der Beitrag enthält Werbung für Produkte und Unternehmen, in die ich selbst investiert bin. Ich wurde jedoch nicht dafür bezahlt sie hier zu nennen. 

Teile diesen Beitrag

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.