Steemit – die neue Crypto Social Media Plattform

Steemit – die neue Crypto Social Media Plattform

30. März 2018 Kryptowährungen steemit Tipps 0

Hi, heute stelle ich Euch Steemit vor.

Was ist Steemit?

Steemit ist eine Plattform, die auf der Steem-Blockchain basiert. Es ist eine Art Social Media Plattform, die wie ein Mix aus Facebook, Wikipedia und einem Forum wirkt. Man kann eigene Beiträge posten, andere Beiträge kommentieren und alles upvoten. Und mann kann damit sogar ordentlich Geld verdienen!

Wie melde ich mich an?

Man meldet sich ganz einfach über steemit.com an. Um sich zu Regestrieren muss man unter anderem seine Telefonnummer angeben. Die Registrierung kann sich etwas hinziehen. Bei mir hat es ca eine Woche gedauert, bis meine Registrierung abgeschlossen war. In der Zwischenzeit bekam ich nicht einmal eine E-Mail. Lasst euch davon nicht verrückt machen. Einfach etwas Geduld.

Wie verdiene ich Geld mit Steemit?

Jeder Steemit Account hat eine eigene Wallet (Brieftasche). Darin werden 3 Arten von Geld gespeichert. Steem, Steem Power(SP) und Steem Dollar(SDP). Anfangs hat jeder 0 Steem, 0 Steem Power und 0 Steem Dollar. (mehr zu dem Thema findet Ihr hier)

 

 

Author Reward

Wenn ihr einen Beitrag oder einen Kommentar unter einen bestehenden Beitrag schreibt, so könnt ihr einen Upvote von einem anderen Steemer erhalten. (Wie ein Like bei Facebook) Jeder Upvote hat eine gewisse Macht, die sich vereinfacht gesagt nach der Steem Power des upvotenden Steemers bemisst. (Auf Vote Power gehe ich hier nicht ein). Je nachdem wie viel Steem Power derjenige hat, der Euch upvotet, bekommt der Beitrag/Kommentar dafür eine Belohnung. Beispielsweise 10 Cent. Diese Belohnungen summieren sich über genau 7 Tage. Dann wird abgerechnet. Alle Upvotes des Beitrags/Kommentars werden zusammengezählt und die Belohnung wird automatisch an deine Wallet gesendet. Das nennt man Author Reward.

 

Curator Reward

Außerdem kannst du Steem damit verdienen, indem du andere Beiträge/Kommentare upvotest und sie danach noch von vielen anderen Steemern Upvotes erhalten. Das nennt man dann Curator Reward.

 

Steem Power delegieren

Man kann seine Steem Power an andere Steemer delegieren, also praktisch verleihen. dafür bekommt man dann entweder einen festen Betrag oder einen Anteil der Einnahmen, die dieser Steemer, dann dank der zusätzlichen Steem Power verdient. Das konnte ich bisher noch nicht ausprobieren, da es sich erst ab 10-20 Steem Power lohnen soll.

Art der Belohnung

Ihr bekommt die Belohnung für euren Post entweder nur in Steem Power(SP) oder in Steem Power und Steem Dollar(SDP) zu je 50%. Steem oder Steem Dollar könnt ihr auf jede andere Wallet senden oder gegen andere Währungen tauschen. Da habe ich allerdings noch keine genauen Erfahrung, da ich das noch nicht ausprobiert habe. Ich verwandel all meine Steem in Steem Power, damit die Kraft meiner Upvotes steigt. Genaue Infos dazu, wie aus Steem Euros werden, findet ihr Hier.

 

 

 

zu erwartendes Einkommen

Anfangs werdet ihr nicht viel Geld verdienen, da eure Bekanntheit niedrig und eure Steem Power gering ist. Mein bisher erfolgreichster Artikel hat mir bisher knapp 2 $ eingebracht. Ich habe mich aber auch erst Anfang März angemeldet. Ob ein Post erfolgreich wird, hängt von vielen Faktoren ab. Wie viele Follower habt ihr? Wie viele Leute interessieren sich für den Post. Welchen Mehrwert hat er und wie viele gleichartige gibt es? Dann natürlich das richtige Timing und natürlich noch vieles mehr. Übung macht den Meister.

Kommentieren lohnt sich ebenso wie Posten. Ich habe schon öfter für einen Kommentar 0,50 $ und mehr bekommen. Das kommt vor.

Je mehr Steem Power man sammelt, desto mehr Geld bekommen andere für die eigenen Upvotes und desto höher fallen auch die Curation Rewards aus. Es gibt Accounts, sogenannte Whales, die haben Steem Power im Wert von 100.000 $ und mehr. Deren Upvotes sind dementsprechend viel wert, sodass ein upvote schnell 10 $ bringen kann. Wenn dich so jemand upvotet hast du halt Glück. Manche Leute, die gute Posts machen und genügend follower haben, bekommen pro Post mehrere hundert Dollar zusammen. Aber bis man sich diesen Status erarbeitet hat, dauert es. In der deutschen Community gibt es eine neue Steemerin, die hat es direkt geschafft mit ihren ersten Posts jeweils 10-20 $ einzusacken. So kanns es eben auch laufen.

 

 

Tipps für Neueinsteiger

  • Postet keinen Artikel ohne Bild.
  • Achtet darauf was Ihr postest. Die Posts können nur innerhalb der 7 Tage geändert werden. Danach ist er für immer in der Blockchain festgeschrieben
  • Informiert Euch über Upvote Bots
  • Postet regelmäßig
  • Folgt wertvollen Accounts (Whales) und kommentiert ihre Beiträge. Ein Upvote eines Whales kann euch viel Geld bringen!
  • Schaut Euch busy.org an. Es ist eine andere benutzerfreundlichere Oberfläche für steemit. Ihr könnt Euch dort mit den selben Daten wie bei steemit anmelden
  • Bei steemnow findet Ihr wichtige Infos.
  • Spamt nicht, sondern liefert wertvollen Content
  • Seid Geduldig
  • Nehmt an Contests teil. Da springt immer etwas dabei heraus!

 

Bei Fragen stehe ich Euch natürlich gerne zur Verfügung

Auf Steemit findet Ihr mich unter @hatoto

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.